Tierarzt

Das war ein kleiner Fehltritt mit großer Folge.

Der Tritt in das sumpfige Moos, welches teilweise überflutet war, lies ein Pferd bis zum Bauch mit den Hinterläufen versinken.

Da technisches Gerät mitten im Moos nicht einsetzbar ist, wurde es mittels Muskelkraft aus dem Sumpf gezogen. Nach kurzer Erholungsphase stand es selbstständig auf und ging in großer Begleitung zurück zum Stall und wurde dort vom eintreffenden Tierarzt untersucht.

So ging alles gut – zur großen und sichtbaren Erleichterung besonders von den Besitzern.

2. November 2014

Großtierrettung

7. Mai 2007

Tierrettung in Oberried