RTH CH Murnau

Vermutlich aus überhöhter Geschindigkeit stürzte ein Jeep der Bundeswehr Kopfüber auf dem Standortübungsplatz Spatzenhausen in ein Wasserloch.

Nachdem unsere und alle anderen Kräfte das Fahrzeug aus dem Wasserloch gezogen hatten, wurde der Fahrer befreit. Leider blieben alle Reanimationsversuche ohne Erfolg, der 20 jährige Fahrer verstarb noch an der Einsatzstelle.

Da nicht ausgeschlossen wurde, dass sich weitere Personen im Fahrzeug befanden, wurde das Wasserloch von den Kräften leer gepumpt. Zum Glück konnte hierbei Entwarnung gegeben werden.

Anschließend übernahm die Polizei und die Feldjäger die Einsatzstelle und die Kräfte rückten wieder ab.

23. September 2009

Tödlicher Verkehrsunfall

14. Juli 2009

Schwerer Verkehrsunfall