KTW

Zu einem schweren Auffahrunfall kam es am heutigen frühen Nachmittag auf der Staatsstraße bei der Abzweigung nach Hagen. Hierbei wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt.

Vor Ort angekommen galt es in erster Linie die Einsatzstelle zu sichern und die Verletztenversorgung zu übernehmen, da noch kein Rettungsdienst vor Ort war Dieser kam Fahrzeug für Fahrzeug nach. Die Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben und man konnte sich um die weiteren Maßnahmen kümmern.

Nach rund 1,5 Stunden war die Einsatzstelle geräumt. Den Verletzten wünschen wir rasche und gute Besserung.

27. September 2021

Verkehrsunfall

10. August 2021

Unterstützung Rettungsdienst

11. März 2021

Balkonbrand

25. Mai 2020

Verkehrsunfall Autobahn

Es regnete wieder, die Straße war nass. Und es war wie so oft die gleiche Stelle. Ein PKW kam hier ins Schleudern und rammte die beiden Leitplanken, ehe es auf der rechten Spur zum liegen kam. Eine Person wurde hierbei […]
5. Mai 2020

Wohnungsöffnung

Ebenerdig musste für den Rettungsdienst eine Wohnung geöffnet werden. Dies war soweit kein Problem für uns….. ..nur anfänglich war da noch das Haustier, ein Hund, der ganz brav die Wohnung verteidigte. Nachdem auch dieses „Problem“ gelöst war konnte der Rettungsdienst […]
15. Februar 2020

Verkehrsunfall eingeklemmte Person