Bayernwerke

Und es gibt immer wieder Lagen, die man nie üben oder vorbesprechen kann. Es gibt eben nichts, was es nicht gibt.

Der ILS Oberland wurde eine pulsierende Flamme aus dem Garten gemeldet. Hier ging man, alle Umstände betrachtet, von einer defekten, brennenden Gasleitung im Erdreich aus.

Vor Ort war der Brand mittels Pulverlöscher durch die Anwohner bereits gelöscht, die Gefahr, bzw die Ursache bei weitem noch nicht gebannt. So begann die nicht leichte Erkundung der Ursache, Fachkräfte wurden hinzu gezogen.

Nach über einer Stunde konnte doch Entwarnung gegeben werden. Unter Beisein der gesamten Fachkräfte, angenommen wurde vom Gasaustritt bis weis Gott was, wurde der Erdboden mit nicht-funkenreißendem Werkzeug geöffnet.

Letztendlich stellte sich heraus, dass eine Muffe des Hausanschlußkabel defekt war, hierbei ein Lichtbogen entstand, Gase austraten und dadurch die Grasnabe in Brand geriet.

Komische Lage, letztendlich ein Kabelschaden, aber eine neue Erfahrung für uns alle.

13. März 2020

ABC Gas, brennend

7. August 2019

Brand Elektroanlage

21. August 2018

THL allgemein