Telefonisch

Über die Leitstelle wurden wir von der Polizei und Bundespolizei um Hilfe gebeten.
Eine Person mit Elektrorollstuhl war am Bahnhof aus dem Zug von München ausgestiegen und wollte mit den Aufzügen von Gleis 3 zum Ausgang.
Der Aufzug vom Untergeschoss wieder nach oben war jedoch defekt.
Alle Versuche, den Bahnsteig Richtung Straße zu verlassen waren gescheitert.
Die Person saß fest und konnte den Bahnhof nicht mehr verlassen.
Wir suchten nach einer Lösung den über 100 kg schweren Rollstuhl und dann noch die Person aus seiner Lage zu befreien.
Wir erkundeten das Bahngelände und öffneten ein verschlossenes Tor ohne Schaden am Ende des Bahnsteigs.
Dort konnte der Rollstuhlfahrer nun endlich den Bahnhof verlassen und nach Hause fahren.