Wasserwacht Penzberg

Warum der schöne VW Bus einen Überschlag ins Wasser machte können wir nicht beurteilen. Aber da lag er eben.

Da nicht klar war ob noch Personen im Wasser oder sich gar unter dem Fahrzeug sich befinden und zudem sämtliche Betriebsflüssigkeiten aus dem Fahrzeug austraten, war eben Gefahr in Verzug. So forderten die Kräfte vor Ort eben Rüstwagen und Kran an, was bekanntlich bei uns vorgehalten wird.

Das Fahrzeug war dann am Hacken, es war keine Person mehr im oder unter dem Fahrzeug und der Austritt konnte momentan gestoppt werden. So wurde es auf die Straße gestellt und dem später eintreffendem Abschleppunternehmen übergeben.

Eine äußerst seltene Situation für uns. Da aber wie bereits genannt eine Dringlichkeit vorlag, mussten eben wir anstatt das Abschleppunternehmen rasch eingreifen.

3. März 2018

Fahrzeug im Wasser